Bendorfer Krebbelschesfest 2017

Es ist bald wieder soweit – wenn am letzten August-Wochenende der Yzeurer Platz in leckeren Duft gehüllt wird weiß jeder Bendorfer seit fast 50 Jahren was im Jahreskalender steht. Die KUK veranstaltet das allseits beliebte Krebbelschesfest. Vom 25. – 27. August 2017 bleibt in Bendorf so manche Küche kalt, denn dann gibt es die leckeren Krebbelscher frisch zubereitet nach Original-KUK-Rezept. Keine Konservierungsstoffe keine lange Lagerung trüben den Geschmack, was morgens noch eine Kartoffel war liegt mittags als schmackhafter Reibekuchen auf dem Teller. Viele holen sich die Leckerei zu sich nach Hause. Hierzu empfiehlt die KUK wieder ein geeignetes Transportgefäss mitzubringen. Noch besser ist es – so wie es die meisten tun – die Krebbelscher direkt auf dem Festplatz zu verzehren. Denn das Krebbelschesfest bietet noch viel mehr. Zum einen trockene Sitzplätze dank des grossen Festzeltes, dazu ein hervorragendes Musikprogramm das keine Wünsche offen lässt, und natürlich die Möglichkeit viele nette Gäste zu treffen bei einem kühlen Glas Bier, einem Wein oder vielem mehr. In der Begegnung mit Freunden und Familien, gerade unmittelbar nach der Ferienzeit liegt der besondere Reiz dieses Volksfestes im besten Sinne. Von ganz klein bis ins fortgeschrittene Alter kommt jeder irgendwie, irgendwo auf seine Kosten. Das gastronomische Angebot wird zudem angerundet durch einen Grillimbiss, den Debbekoche am Sonntag mittag sowie Kaffee und Kuchen am Sonntag nachmittag. Ausserdem gibt es am Samstag abend eine Cocktailbar mit „tragbar-Cocktails“ Es ist also alles angerichtet für ein tolles Bendorfer Krebbelschesfest 2017.

 

Festprogramm Krebbelschesfest 2017

Freitag, 25.8.2017

18.00 Uhr: Öffnen der Stände


19.00 Uhr: Live-Musik mit Kniff Rosenbaum „solo“

20.00 Uhr: Festeröffnung mit Fassanstich

Samstag, 26.8.2017

11.00 Uhr: Öffnen der Stände

19.00 Uhr: Livemusik mit der Showband „Daylight“

Sonntag, 27.8.2017

11.00 Uhr: Öffnen der Stände

12.00 Uhr: Frühschoppen mit dem Musikzug Bendorf

12.30 Uhr: Debbekoche

14.00 Uhr: Festzeltgaudi mit dem „Sayner“ Alois Müller

14.00 Uhr: Kaffee und Kuchen

16.00 Uhr: Festausklang mit den „Nothbachtaler Musikanten“