Mittelgarde

Seit der Gründung der Kindergarde musste die KuK immer wieder feststellen, dass Jugendliche die dem Kindesalter entwachsen, für die Prinzengarde jedoch noch nicht erwachsen genug waren,
dem Karneval und dem Verein allzu schnell den rücken kehrten.

So wurde etwa 10 Jahre nach der Kindergarde die Teenagergarde aus der Taufe gehoben. Hier finden die 12 bis 16-jährigen Aktiven ihre KuK-Heimat.
Die Uniformen der Mittelgarde sind mittlerweile, wie übrigens auch die der Kindergarde, exakt der Uniform der „großen“
Prinzengarde angepasst, so das zwischen Kindergarde, Mittelgarde und Prinzengarde ein nahtloser Übergang
möglich ist.

Betreut wurde die Mittelgarde zunächst von Käthe Breuer und Marlene Cristandt, danach von Esther und Volker Teschke, worauf Carina Krings folgte. Und heute wieder von einem Trainergespann, bestehend aus Marina Dohler und Elke Nett ,wobei ihnen auch noch Barbara Geißler zur Seite steht.